Endingen am Kaiserstuhl

©2019 VollherbstDruck GmbH

VOLLHERBST FAMILIE.

Besser sein.
Darum geht es jeden Tag.
Mittelmaß ist Zeitverschwendung.

Die Familie Vollherbst ist bis heute zu 100% Eigentümer und Taktgeber des Unternehmens. Die daraus resultierende Unabhängigkeit und der langfristige Planungshorizont helfen uns und unseren Partnern langfristige, vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen und auf unsere Ziele mit Ruhe und Beharrlichkeit hinzuarbeiten. Zusammenarbeit auf Augenhöhe stellen wir in den Vordergrund. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übertragen wir volle Verantwortung und kooperieren mit ihnen auf professionellem Niveau.

 

Mit dem Eintritt von Matthias Vollherbst hat 2015 eine neue Generation die Führung des Familienunternehmens übernommen. Matthias ist als Geschäftsführer verantwortlich für die strategische Ausrichtung des Unternehmens und baut eine Brücke zwischen Tradition und Moderne. Stefan, der bereits seit 2010 im Familienunternehmen tätig ist, kümmert sich um die betriebswirtschaftliche Steuerung sowie um neue technische Entwicklungen. Unterstützt werden die Brüder von ihrem Vater Dr. Franz-Josef Vollherbst, der mit seiner Kreativität und seiner Erfahrung zum Erfolg des Unternehmens beiträgt.

The

Vollherbst Story

Franz Anton Vollherbst hat einen ausgeprägten Sinn für das Schöne. Situationen, die ihn besonders inspirieren, hält er in Fotografien und Gemälden fest. Seine Favoriten lässt er von Druckereien vervielfältigen und beschenkt damit Freunde zu besonderen Anlässen. Schnell wird ihm jedoch klar, dass seine Erwartungen an ein exzellentes Druckbild von keinem Drucker erfüllt werden können. Seine Werke sollen perfekt zur Geltung kommen. Also verwirklicht er 1921 seine Vision. In einem Tauschgeschäft ersteht er eine gebrauchte Tiegeldruckmaschine. Während er tagsüber seinem Beruf als Buchbinder nachgeht, tüftelt er nachts an seiner Maschine, mit der er bald seine Leitlinie auf Papier druckt: BEHARRLICHKEIT FÜHRT ZUM ZIEL. Getreu diesem Motto arbeitet er akribisch, bis das Druckergebnis seinen Ansprüchen genügt. Mit der Zeit gelingt es ihm, durch seinen Perfektionismus Druckergebnisse auf ein völlig neues Qualitätsniveau zu bringen. Als Nebenerwerbswinzer konzentriert er sich dabei besonders auf Etiketten, deren Wirkung er auf den Flaschen seiner eigenen Weine testet. Schnell merken die anderen Winzer, dass die Weine ‚vom Franz’ mehr Aufmerksamkeit genießen als ihre eigenen. Sie bringen dies mit seinen selbstgedruckten Etiketten in Verbindung. So geben sie ihre Etiketten fortan bei Vollherbst in Auftrag, der seiner Linie treu bleibt und jedes einzelne Etikett perfektioniert, bis er sich zufrieden gibt und für einen Moment glücklich lächelt. 

Die Philosophie unseres Unternehmensgründers ist bis heute unsere Leitlinie und unser Antrieb. Der Name Vollherbst genießt am Markt ein hervorragendes Image. Er steht für kompromisslose Qualität und Präzision. Auch der Unternehmergeist von damals ist geblieben. Mit Mut und Beharrlichkeit haben wir es geschafft, unseren Kundenstamm bis ans Kap der Guten Hoffnung auszuweiten. Mehr als ein Drittel der ausschließlich in Endingen produzierten Etiketten liefern wir ins Ausland.

 

Dabei treten wir niemals im Vordergrund auf. Wenn Menschen vor dem Regal stehend ein Vollherbst Etikett von einem anderen unterscheiden können, sind auch wir für einen Moment stolz und glücklich. Wir fühlen uns wohl in unserer Rolle als stiller Genießer. Wissend, dass die von uns gedruckten Kunstwerke das Markenbild und die Positionierung von Produkten signifikant beeinflussen. Internationale Premium Brands wie SCHLADERER, Monkey47 oder Lindt&Sprüngli jedenfalls schwören auf Vollherbst Etiketten.