Endingen am Kaiserstuhl

©2019 VollherbstDruck GmbH

Mit LABELinmotion können Informationen und Gefühle viel ausdrucksstärker vermittelt werden, als ein gedruckter Text auf einem Rückenetikett jemals auszudrücken vermag! Unsere innovative Smartphone-App verpackt komplexe Informationen durch Augmented Reality, so elegant, dass diese beim ersten Blick auf das Etikett zunächst gar nicht ersichtlich sind. Scannt man das AR-Etikett mit der Handykamera, startet die hinterlegte Anwendung automatisch Videos, Bilder und Animationen und das Etikett erscheint dadurch plötzlich multimedial. Dabei können auch Audio-Effekte wie Musik und Geräusche, Aktionsschaltflächen oder ganze Menüs eingesetzt werden!

Q&A

Was ist Augmented Reality?

Augmented Reality (kurz AR) ist die „erweiterte Realität“, bei der Vorhandenes,  das mit dem Auge wahrgenommen wird, visuell erweitert werden kann. Eine Technik nimmt die Umgebung wahr, scannt sie und projiziert ein Bild darein. Das einfachste Beispiel ist die beim Fußball eingeblendete Abseitslinie.

Welchen Sinn hat ein AR-Etikett?

AR ist ideal für ein tolles Storytelling - denn Kunden kaufen Emotionen! Mit AR-Etiketten können sowohl komplexe Inhalte als auch Gefühle lebhaft vermittelt werden, ohne das Etikett optisch zu überladen! Darüber hinaus werden mit innovativen Lösungen auch immer neue Zielgruppen erreicht.

Was macht Augmented Reality Etiketten so besonders?

Das Etikett spricht auf innovative Art und Weise Emotionen an, sodass man sich auch persönlich direkt angesprochen fühlt. AR verbindet emotionale, bewegte Bilder und musikalische Untermalung, sodass das Etikett mehrere Sinne anspricht. Auch besonders ist, dass sich das digitale Material immer wieder austauschen lässt. So kann man beispielsweise Filme während verschiedenen Jahreszeiten drehen und jeweils passend einsetzen. 

Wie läuft solch ein AR-Projekt ab?

Das Vollherbst-Team betreut unsere Kunden von A bis Z - von der Idee bis hin zur Vermarktung!

  • Gemeinsames Entwickeln einer Zielsetzung für das AR Label

  • Verstehen der Markenwerte und der CI-Vorgaben

  • Brainstorming und Entwicklung verschiedener AR Konzepte

  • Gemeinsame Verdichtung der Konzepte zu einem finalen Storyboard

  • Programmierung des AR Etiketts mit mehreren Optimierungsschleifen

  • GoLive und Roll-Out

  • Unterstützung bei der Vermarktung des AR Labels

 

Welche AR Etiketten gibt es derzeit mit LABELinmotion?

 

Aktuell können Sie sowohl die Weinetiketten des KWV Cathedral Cellar und ZGM Michel Schneider als auch das Spezialetikett für HOTSPOT PINOT und das Event-Etikett der Vollherbst Label Days in Augmented Reality erleben!

Was hat Vollherbst als Etikettendruckerei mit Augmented Reality Etiketten zu tun?

Vollherbst kann sich seit rund 100 Jahren auf dem Etikettenmarkt als Premiumanbieter behaupten und das nur, weil sich das Endinger Familienunternehmen immer wieder an den Markt und die Kundenbedürfnisse anpasst. 

Heute, mit 98 Jahre Erfahrung in der Getränke- und Etikettenbranche, kombiniert mit einem jungen CREATIONS Team im Alter von 25 bis 35 Jahren (der Haupt-Zielgruppe von AR-Labels), kann das innovative Team AR Etiketten entwickeln, wie sie diese selbst gerne am Markt erleben würde!

ZGM Michel Schneider
KWV Cathedral Cellar

Wie kann ich LABELinmotion ausprobieren?

Zu allererst: Schreibt uns und fordert Muster an! Wir schicken Euch gerne einige Originaletiketten für Euer Live-Erlebnis zuhauseIm Anschluss müssen nur noch folgende Schritte gegangen werden:

  1. LABELinmotion im Apple Appstore oder Google Playstore herunterladen

  2. LABELinmotion App öffnen und Zugriff auf Kamera erlauben

  3. Sound aktivieren

  4. Smartphone mit der Kamera über das Etikett halten und los geht's!

Wie kann ich LABELinmotion ausprobieren?

Zu allererst: Schreibt uns und fordert Muster an! Wir schicken Euch gerne einige Originaletiketten für Euer Live-Erlebnis zuhauseIm Anschluss müssen nur noch folgende Schritte gegangen werden:

  1. LABELinmotion im Apple Appstore oder Google Playstore herunterladen

  2. LABELinmotion App öffnen und Zugriff auf Kamera erlauben

  3. Sound aktivieren

  4. Smartphone mit der Kamera über das Etikett halten und los geht's!

Kann ich jedes Etikett mit der App scannen?

Du kannst jedes Vollherbst-Etikett, welches mit eine AR-Anwendung hinterlegt wurde mit unserer App scannen und erleben.

 

Meine App funktioniert nicht richtig, woran liegt das?

  • Achte darauf, dass Deine App immer auf dem neuesten Stand ist, um die aktuellsten AR-Etiketten zu erleben. Hole dir deshalb stets das neuste Update aus dem Appstore.

  • Lichtverhältnisse spielen eine wichtige Rolle. Die Anwendung kann nur reibungslos ablaufen, wenn das Etikett ausreichend beleuchtet ist - Tageslicht reicht dabei vollkommen aus. Andererseits kann zu viel Licht die Erkennungspunkte auf dem Etikett stören - daher ist direkter Lichteinfall und Sonneneinstrahlung im besten Fall zu vermeiden.

  • Achte darauf, dass der Ton an deinem Smartphone aktiviert ist, um das AR-Etikett visuell als auch akustisch vollends erleben zu können.

appstore.png
playstore.png

Wie kann ich LABELinmotion ausprobieren?

Zu allererst: Schreibt uns und fordert Muster an! Wir schicken Euch gerne einige Originaletiketten für Euer Live-Erlebnis zuhauseIm Anschluss müssen nur noch folgende Schritte gegangen werden:

  1. LABELinmotion im Apple Appstore oder Google Playstore herunterladen

  2. LABELinmotion App öffnen und Zugriff auf Kamera erlauben

  3. Sound aktivieren

  4. Smartphone mit der Kamera über das Etikett halten und los geht's!

HOTSPOT PINOT

Helvetica Light ist eine Schriftart, die mit langen und dünnen Buchstaben gut zu lesen ist und zu jeder Website passt.

LABELinmotion

Erwecken Sie Ihr Etikett zum Leben!