• VOLLHERBST

Vollherbst frisch und innovativ auf der drinktec 2017

Kurz bevor es in München zum 184. Mal wieder „O’zapft is“ hieß, öffnete dort ein weiteres globales Ereignis seine Tore: Die drinktec ist die Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie. Vom 11. bis 15. September drehte sich für 76.000 Besucher alles um die Themen Herstellung, Abfüllung, Verpackung und Marketing. Zu den 1.749 Ausstellern zählte diesmal auch Vollherbst, welche sich mit einem neuen Messekonzept präsentierte. Ziel war eine moderne Unternehmenspräsentation, die aber auch den Ursprung und die tiefen Wurzeln der Familiendruckerei vom Kaiserstuhl bekräftigte. Vollherbst kombinierte eine über 100 Jahre alte Tiegeldruckmaschine – auf der bereits der Unternehmensgründer Franz Anton Vollherbst hochwertige Etiketten druckte – mit einem stilvollen, puristischen Standdesign. 


Spüren. Berühren. Erleben. Dabei präsentierte die Ideenschmiede des Vollherbst-Teams mit den craftLABELS eine Marktneuheit. Die individualisierbaren Etiketten ermöglichen ein Produkterlebnis der anderen Art. Ein Weinetikett, das genau den Lössboden enthält, auf dem die Reben vorher wuchsen? Ein Himbeergeist, dessen fruchtige Kopfnote bereits über den Duft des Etiketts lockt? Nähr- und mineralstoffreiche Vulkanasche, die auf dem Etikett für ganz besondere Haptik sorgt? Die neuen Druck-Lacke konnten das erste Mal von den Besuchern live erlebt werden und ab sofort können Interessenten mit verschiedensten Ideen zu Materialien, Rohstoffen und Düften auf Vollherbst zugehen. Gemeinsam mit erfahrenen Druck-Spezialisten können einzigartige Lacke kreiert werden und fortan ganz persönliche Geschichten, durch das Etikett, noch authentischer erzählt werden.


Nun freut sich Vollherbst auf die bevorstehende Winzer Service Messe in Karlsruhe und heißt am 29. und 30. November alle Kunden und Interessenten herzlich Willkommen.

Endingen am Kaiserstuhl

©2019 VollherbstDruck GmbH